Aktuelle Nachrichten

Hausordnung

 

Stuntzi sw

 

Hallo liebe Schüler der Grundschule an der Stuntzstraße,
ich bin Stuntzi, euer Schulmaskottchen!

Gemeinsam mit euch will ich dafür sorgen, dass sich jeder, Kinder, Eltern und Lehrerinnen, an unserer Schule wohlfühlen kann. Da müssen natürlich alle mithelfen und sich an bestimmte Regeln halten. Diese stehen in diesem Text.

Jetzt wirst du wahrscheinlich stöhnen: Oh-jemine, so viele Regeln! Wer soll sich die denn alle merken können?‘ Keine Angst! Wenn du dir alles durchliest, wirst du merken, dass du alle Regeln schon kennst, und dass du dich auch (meistens) an sie hältst.
Schließlich stammen die Regeln ja alle von euch selbst, Viele von euch haben im Ethik- oder Religionsunterricht mitgeholfen, die wichtigsten zu finden und aufzuschreiben. Ihr wart auch der Meinung, dass es Folgen haben muss, wenn sich jemand nicht an die Hausordnung hält. Wenn ein Kind etwas anstellt und sich deshalb andere Kinder hier bei uns nicht mehr wohlfühlen, dann muss es sich Gedanken über sein Verhalten machen und versuchen, seinen Fehler wieder gut zu machen. Auch hier kamen von euch gute Vorschläge. unter jedem Abschnitt erkläre ich euch, wie es weitergeht, wenn jemand eine Regel zu stark verletzt hat.

Eigentlich sind gar keine richtigen Regeln in unserer Hausordnung. Es heißt nämlich z.B. nicht „Wir sollen grüßen!’ sondern es heißt ‚Wir grüßen!‘. Für uns ist es nämlich eine Selbstverständlichkeit, dass wir uns grüßen, weil es jeden freut und gute Laune macht!
So verhält es sich auch mit allen anderen Sätzen in der Hausordnung.

Denk immer daran:
Wir achten auf uns, alle anderen und alles andere!

Euer Stuntzi!

 

 

HO_Bild1

Wir gehen höflich und rücksichtsvoll miteinander um:

  • Wir grüßen unsere Lehrer, die Eltern, alle Erwachsenen und auch unsere Mitschüler!
  • Wir sagen ‚Danke!‘ und ‚Bitte!‘ !
  • Wir halten anderen die Türe auf!
  • Wir drängeln nicht!
  • Wir brüllen und toben nicht unnöig herum, sondern nehmen Rücksicht auf die Ohren der anderen!
  • Wir klopfen bei fremden Klassenzimmern an, wenn wir während des Umerrichts dorthin müssen!
  • Wir halten die Augen auf, ab jemand unsere Hilfe braucht!
  • Auf dem Schulgelände schieben wir unsere Raller!
  • Mama und Papa verabschieden wir vor dem Tor!

HO_Bild2

Wir versuchen mit den anderen gut auszukommen:

  • Wir benutzen keine Ausdrücke!
  • Wir ärgern niemanden absichtlich!
  • Wir schlagen niemanden und tun keinem weh!
  • Wir nehmen niemandem etwas weg oder verstecken etwas!

Wir vermeiden Streit oder versuchen, ihn friedlich zu beenden:

  • Wir lassen den anderen ausreden!
  • Wir versuchen, mit ruhigen Gesprächen das Problem zu lösen!
  • Wir petzen nicht gleich, holen aber, falls nötig, Hilfe bei einer Lehrerin!
  • Wir lügen nicht und schieben niemandem die Schuld in die Schuhe!
  • Wir entschuldigen uns, wenn wir etwas falsch gemacht haben!

HO_Bild3

Wir arbeiten im Unterricht gut mit und stören nicht:

  • Wir hören zu, wenn andere etwas sagen!
  • Wir schwätzen nicht!
  • Wir gehen keine frechen Antworten!
  • Wir sagen nichts vor und rufen nicht rein!
  • Wir arbeiten zusammen, helfen uns gegenseitig und leihen auch einmal etwas aus!
  • Wir schauen nicht ab, sondern strengen uns selbst an!

HO_Bild4

Wir halten Ordnung im Klassenzimmer, im Pausenhof, im Schulhaus:

  • Wir halten unseren Plan in Ordnung!
  • Wir räumen regelmäßig unser Fach und unfer unserer Bank auf!
  • Wir heben alles auf, was auf den Boden fällt!
  • Wir rennen im Zimmer nich? umher. damit sich niemand verletzt!
  • Wir machen nichts kaputt und beschmutzen und verschmieren nichts!
  • Auf Bücher, Hefle und Spiele im Klassenzimmer passen wir besonders gut auf!
  • In der Garderobe hängen wir unsere J acken und Turnbeufel auf! Die Hausschuhe stellen wir auf den Rost!
  • Wir treiben in der Garderobe keine wilden Spiele und turnen nicht herum! Niemand soll sich verleizen!
  • Unsere Roller stellen wir sorgfältig an der Wand im kleinen Pausenhof ab und nirgendwo sonst!

HO_Bild5

Wir helfen mit, dass jeder sich in der Pause erholen kann:

  • Wir spielen im kleinen Pausehof nicht Fußball!
  • Wir halten uns in der Pause nicht auf den Toiletten oder im Schulhaus auf!
  • Wir gehen am Anfang oder am Ende der Pause zur Toilette!
  • Wir werfen keinen Abfall auf den Boden!
  • Wir heben auch einmal etwas auf und werfen es in den Mülleimer, was uns nicht selbst herunter gefallen ist!
  • Wir verschwenden die Spielzeit in der Pause nicht mit streitereien!
  • Wir schummeln beim Spielen nicht und lassen andere mitspielen!
  • Wir vergessen unsere Brotzeitboxen und Flaschen nicht im Pausenhof!

 

Ich habe alle Punkte unserer Hausordnung gelesen. Ich möchte mithelfen, dass unsere Schule ein Ort zum Wohlfühlen ist.

Ich werde

  • höflich und rücksichtsvoll mit anderen umgehen.
  • versuchen, mit anderen gut auszukommen.
  • Streit vermeiden oder friedlich beenden.
  • im Unterricht gut mitarbeiten und nicht stören.
  • im Klassenzimmer, im Pausenhof und im Schulhaus Ordnung halten.
  • mithelfen, dass sich alle in der Pause erholen können.



Ich weiß, dass es Folgen für mich hat, wenn ich mich absichtlich nicht an unsere Hausordnung halte!

 


München, den _______________

 

  Meine Unterschrift   Unterschrift meiner Eltern
 
___________________________________



___________________________________

 

 


Weitere Daten wie Schülerzahlen, Klassenleitungern, Sprechzeiten der Lehrkräfte etc finden Sie, wenn Sie sich eingeloggt haben.
Die dazu notwendigen Zugangsdaten erhalten Sie am ersten Elternsprechtag zu Beginn des Schuljahres oder auf Anfrage via Hausaufgabenheft von der Lehrerin Ihres Kindes.
Benutzen Sie bitte nur diese Daten und versuchen Sie nicht, sich mit einem eigenen Namen zu registrieren.